Holger Weber
Bereit für die Zukunft!

Webhygiene

 Seit 2012 treiben Ernst Schulten und Holger Weber das Projekt "Webhygiene" voran mit den Zielen:  

  • Aufklärung über die Notwendigkeit eines Schutzes von Betroffenen vor missbräuchlicher Verbreitung und Nutzung persönlicher Daten, ins­besondere Fotos, Videos und Texte
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit über den Umfang und die Folgen der missbräuchlichen Verbreitung persönlicher Daten
  • Förderung der Erziehung von Er­wachsenen, Kindern und Jugend­lichen bei ihrer Selbstdarstellung im Internet, insbesondere in sozialen Netzwerken

Im Laufe des Projektes ist inzwischen eine Vortragsreihe mit folgenden Vorträgen entstanden: 

  • Soziale Netzwerke: Anleitung zur digitalen Exekution
  • "Ich weiß, was Du morgen getan hast" - die Tricks der Datensammler im Web 3.0
  • Medienmacht und Medienlüge - Filterblasen und FakeNews
  • Digital Detoxing

Gerne können wir für Sie einen Vortrag aus mehreren Themenbereichen kombinieren. Falls Sie Interesse an einem Vortrag haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Weitere und ausführliche Informationen zur Webhygiene finden Sie auf der Projektseite www.webhygiene.de